@peterjelinek@mastodon.social
@peterjelinek@mastodon.social avatar

peterjelinek

@peterjelinek@mastodon.social

🌱 Klima- & Biodiversitätskrise lösen
🇪🇺 Europäische Politik
🟢 Gründer von Green State | https://mastodon.social/@greenstate

This profile is from a federated server and may be incomplete. Browse more on the original instance.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Liebe CDU, ihr wollt kein Verbrenner-Aus & macht eine Umfrage dazu?

In China:
👉🏼 Vor 4 Jahren machten E-Autos nur 4 % der Verkäufe aus.
👉🏼 Bis April 2024 stieg der Anteil auf 44 % (mit Hybrid).
👉🏼 Chinas Produktion von Verbrennerautos lag 2023 fast 40 % unter Höchststand 2017.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

10-19 Jährige erwarten in Sachen Klimadchutz von der Politik:
✅ ÖPNV ausbauen
✅ Verbrenner-Aus
✅ Förderung E-Autos
✅ Tempolimit 100
✅ Erneuerbare fördern

👏

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Guten Morgen ☕️

Ein Bild aus Seattle mit einem Umbau der Straße, um sie sicher für Fußgänger und Radfahrer zu machen.

In Berlin wäre das aber derzeit Ideologie.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

CDU-Kandidaten in Heidelberg stehen mit Kettensägen in einem Sonnenblumenfeld und skandieren auf dem Plakat "Es wird Zeit für den Grünschnitt".

Und am Ende wundern wir uns, wenn die Angriffe gegen Grüne oder andere politisch aktive Menschen immer weiter zunehmen.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Geschichte zum Verbrenner-Aus in 4 Akten:

  1. EU-Kommissarin Ursula von der Leyen (CDU) will das Verbrenner-Aus.

  2. CDU startet 2 Jahre später eine Kampagne, fragt in einer Umfrage, ob es zurückgenommen wird.

  3. Nach 24h ist klar: Will niemand.

  4. CDU: Land völlig verroht!

💁🏼‍♂️

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Ja, die CDU weint wegen einer Umfrage zum Verbrenner-Aus rum, aber viel wichtiger: In Erfurt gehen gerade viele Menschen gegen die rechtsextreme AfD, gegen Faschist Höcke auf die Straße.

Morgen sind dort Kommunalwahlen. Danke für euren Mut! ♥️

#RechtsextremismusStoppen

video/mp4

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

86% sprechen sich bei der CDU-Umfrage zum Verbrenner-Aus für das Gesetz aus.

BILD & CDU: Die Umfrage wurde MANIPULIERT!!!!

Ihr seid so witzig...

"Schlimm, wie weit es mittlerweile in diesem Land gekommen ist", sagt Linnemann.

Fehlt nur noch: Seid die Ampel regiert, geht es mit dem Land bergab...Sollen wir jetzt Mitleid haben, weil sie ihre Kampagne nicht ordentlich vorher abgesichert haben? Wie naiv kann man sein.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Wisst ihr noch? "Hauptfeind sind die Grünen"!

Angesichts der Gesänge auf Sylt, der Nazi-Parolen von AfDlern, der Zusammenarbeit von Konservativen mit Meloni, sollten wir uns mal klar machen, was hier gerade passiert.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Friedrich Merz will Verbrenner-Aus 2035 zurücknehmen. Man wisse nicht, welche Mobilität in Zukunft "wirklich umweltneutral" entwickelt werden könne.

Doch, weiß man. Wenn das der Chef der CDU sagt, macht mir das große Sorgen.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Ministerpräsident Kretschmer (CDU): Braunkohle "ist die einzige Energieform, die wir selber in der Hand haben (...)."

Das muss sich wohl hinter "konservativ" verstecken. Denn nach seiner Logik würden wir nie neue Märkte und Technologien etablieren.

Solar, Wind, Batterie? Egal.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Ihr müsst euch das mal klar machen: Die AfD wird aus der rechtsextremen ID-Fraktion im EU-Parlament geworfen.

Weiter nach rechts geht dort halt nicht!

Le Pen, Meloni, Orbán: Sie alle werden von Maximilian Krah in den Schatten gestellt. Stellt euch vor, die AfD würde regieren...

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Was wir von Lanz mitnehmen: Das Narrativ der "überbordende Bürokratie".

Wiederholen FDP, CDU, CSU & Co seit über einem Jahr.

Völlig logisch, dass es in Deutschland mit der Union kein Bürokratie gab, sondern man nur 7 Jahre warten musste, bis das Windrad stand.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Ich korrigiere: "Es ist erneut in aller Dramatik fassbar geworden, welche Gewalt die Klimakrise hat, welche Zerstörung sie anrichten kann und wie sehr wir uns immer wieder auf solche Ereignisse vorbereiten müssen."

Es ist die Klimakrise. Benennt es bitte klar.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Was hat die 🇪🇺 je für dich gemacht?

🇪🇺:

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

"Die Brandmauer in Europa verläuft rechts von Meloni", sagt Jens Spahn.

Meloni trat gerade bei der rechtsextremen Vox-Partei in Spanien auf - ihre Brüder und Schwestern im Geiste.

Die CDU spielt in Europa mit dem Feuer.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Ricarda Lang hat einen Einwegbecher benutzt. Daraus macht der SPIEGEL eine Story.

Ganz ehrlich: Ihr habt sie doch nicht mehr alle...

peterjelinek,
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Tipp:
AfD verkauft das Land & 🇪🇺 nach Russland und China.

Konservative wollen den Klima- und Naturschutz absägen.

Uns fliegt gerade das Klimasystem um die Ohren, das Saarland merkts ja.

Die sinnfreie Sparpolitik verschärft die sozial-ökologisch und damit wirtschaftliche Lage.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Saarland säuft ab, weitere Regenfälle werden erwartet -auch anderswo.

Seht ihr auch die große öffentliche Debatte über Klimaschutzmaßnahmen und Klimaanpassungen, die wir dringend finanzieren müssen?

Genau. Ich auch nicht.

peterjelinek, to random German
@peterjelinek@mastodon.social avatar

In Spanien trafen sich einige Wochen vor der Europawahl im Juni die Rechtsextremen Europas getroffen.

Italiens Präsidentin, Ungarns Ministerpräsident Orbán, Frankreichs Le Pen, Radikal-Kapitalist Milei usw.

Was sie sagten? Es ist gruselig, aber ihr solltet das wissen. 🧵

peterjelinek,
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Die Veranstaltung wurde von der 🇪🇸 rechtsextremen Partei Vox veranstaltet, die im EU-Parlament in der ECR-Fraktion ist.

Sie eint der Hass auf 🇪🇺. Das Problem: Konservative unter Manfred Weber schließen eine Zusammenarbeit nach der Europawahl am 9. Juni nicht aus.

peterjelinek,
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Vox-Spitzenkandidat sagt: "Europa immer noch in den Händen globalistischer Fanatiker ist, die die Zerstörung des ländlichen Raums, die Verwüstung d Mittelschichten, die Aufhebung des Grenzschutzes & die Unterwerfung Europas unter die Launen einer bürokratischen Kaste verfolgen."

peterjelinek,
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Ungarns Regierungschef Viktor Orbán sagte, die Europawahl muss als "einen großen gemeinsamen Kampf" gegen ein Europa gesehen werden, weil die EU die "massenhafte illegale Migration" fördere und "unsere Kinder mit Gender-Propaganda vergiftet". Brüssel soll "besetzt" werden.

peterjelinek,
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Aus der (noch) Opposition in 🇫🇷 kam Le Pen (ihre Partei liegt bei der EU-Wahl weit vorn): "Wir wollen ein Europa stolzer Kulturen, in dem jedes Volk seine eigene Identität verteidigen kann." Sie will das Schengen-Abkommen einschränken - also Grenzen innerhalb 🇪🇺 hochziehen.

Außedem behauptet sie, die Europäische Union will den Islamismus und die Woke-Bewegung fördern.

peterjelinek,
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Argentiniens Präsident Milei sagte: "Da der Sozialismus eine Ideologie ist, die direkt gegen die menschliche Natur verstößt, führt er zwangsläufig zur Sklaverei oder zum Tod." Er bezeichnete die Frau des spanischen Präsidenten als "korrupt" - wiederholte damit die Vox-Geschichte.

peterjelinek,
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Nebeninfo: Auch dabei Vizepräsidenten der Heritage Foundation (leugnen Klimawandel, supporten Trump) und ehemalige Mitarbeiter unter Trump des Weißen Hauses.

Nachdem die spanische Nationalhymne gesungen wurde, wurden die Reporter allesamt beleidigt.

peterjelinek,
@peterjelinek@mastodon.social avatar

Wie anfangs gesagt: Manfred Weber (CDU) & Ursula von der Leyen haben kein Problem mit einer Zusammenarbeit der oben genannten Parteien. Im Gegenteil. Einige Forderungen haben sie mittlerweil 1:1 übernommen und die Sprache nicht weniger CDUler (leider auch FDPler) findet sich dort wieder.

  • All
  • Subscribed
  • Moderated
  • Favorites
  • JUstTest
  • tacticalgear
  • DreamBathrooms
  • ngwrru68w68
  • magazineikmin
  • thenastyranch
  • osvaldo12
  • Youngstown
  • Durango
  • slotface
  • rosin
  • kavyap
  • khanakhh
  • everett
  • normalnudes
  • ethstaker
  • InstantRegret
  • mdbf
  • cubers
  • Leos
  • modclub
  • tester
  • anitta
  • GTA5RPClips
  • cisconetworking
  • megavids
  • provamag3
  • lostlight
  • All magazines